SECA - Med. Körper-Diagnostik

Gewichtsmanagement.

> Definition der Ursachen von Gewichts-veränderungen mit genauer Lösungsfindung.

Ernährungsmanagement.

> Individuelle Gesamtanalyse und Anpassung für bestmögliche Betreuung & Ergebnisse.

Ernährungsmedizin.

Diagnosestellung und belastbare Therapie-empfehlung für optimale Kundenbetreuung.

Sportmedizin.

Medizinisch präzise Leistungsdiagnostik.

 

  • Schnelle und einfache Ermittlung der Körperzusammensetzung, z.B. Körperfett und -wasser.
  • Sechs Module zur vielfältigen Auswertung der Messdaten.
  • Medizinisch präzise, am Goldstandard validierte Messergebnisse.
  • Integrierte Waage mit einer Tragkraft von 300 kg.

 

Wenn es um die genaue Analyse der Körperzusammensetzung geht, spielen nicht nur Größe und Gewicht eine zentrale Rolle, sondern auch die Fett-, Muskel- und Wasseranteile im Körper des Kunden/Patienten. Deshalb nutzen wir mit dem seca medical Body Composition Analyzer (seca mBCA) ein innovatives, medizinisches Instrument, um Ihnen zu helfen, aktuellen Gesundheitszustand sowie ggf. Symptome frühzeitig zu identifizieren, Trainings- & Diagnosestellungen zu unterstützen, Therapieentscheidungen zu validieren und therapeutische Verläufe exakt zu verfolgen.

 

 

Messung des Phasenwinkels

 

Der Phasenwinkel ist ein Indikator für den allgemeinen Gesundheitszustand, die Stoffwechselaktivität und den Ernährungszustand. Zur Interpretation eignen sich alters-, und geschlechtsspezifische Normalbereichsperzentilen.
Eine entscheidende Einflussgröße für den Phasenwinkel ist neben einer adäquaten Zellmasse eine ausgeprägte Muskelmasse. Aufgrund des höheren Muskelanteils haben Männer im Durschnitt höhere Phasenwinkelwerte als Frauen. Im Alter sinkt der Phasenwinkel durch die Abnahme an Muskelmasse sowie der Veränderung des Stoffwechsels. Niedrige Phasenwinkelwerte ergeben sich bei reduzierter Zellmasse (Untergewicht), bei chronischen Krankheiten und insbesondere bei starker Überwässerung
(z. B. in der Dialyse).
 
 
 

Messung des BIVA

 

Die Bioelektrische Impedanzvektoranalyse (BIVA) bereitet Informationen zur Menge an Gesamt-körperwasser sowie zum Phasenwinkel auf. So kann neben dem Hydrationszustands auch der Ernährungs- und Fitnesszustand bewertet werden. Die gleichzeitige Betrachtung dieser beiden Werte erlaubt so beispielsweise einen überwässerten Patienten mit Herzinsuffizienz von einem Bodybuilder zu unterscheiden.

 

Während die Menge an Körperwasser identisch hoch ist (beim Bodybuilder aufgrund des erhöhten intrazellulären Wassers aus welches ein Muskel zu 75% besteht), hat der Bodybuilder einen hohen Phasenwinkel, der Patient mit Herzinsuffizienz aufgrund der Überwässerung im extrazellulären Bereich einen niedrigen Phasenwinkel.
 
 

Messung des BCC

 

Das Body Composition Chart besteht aus zwei Achsen. Die Fettmasse von unten nach oben verlaufend. und die Fettfreie Masse von links nach rechts verlaufend. Beide Werte werden als Index dargestellt, das heißt genau wie beim Body Mass Index werden die Werte der Größe nach normiert. Somit ist man in der Lage einen z. B. 1,50m großen Mann mit einem 2m großen Mann zu vergleichen. Addiere ich die Werte FMI und FFMI zusammen, erhalte ich den BMI: Das Body Composition Chart ist also ein zwei, im Verlauf dreidimensionaler BMI, der mir aufzeigt was z. B. zu einem Gewichtsverlust beigetragen hat: Fettmasse oder Muskelmasse. 

Das Zentrum der Grafik ist der statistische Mittelwert für den spezifischen Patienten. In diesem Fall ist die Fettmasse für einen Mann knapp unterdurchschnittlich. Der Messpunkt bewegt sich vom Mittelpunkt aus gesehen nach unten. Die fettfreie Masse ist überdurchschnittlich hoch: Der Messpunkt bewegt sich vom Mittelpunkt aus gesehen nach rechts.

 

Mobile adipöse Menschen haben neben einer erhöhten FM auch eine erhöhte Fettfreie Masse. Punkte im oberen rechten Bereich spiegeln solche Körperzusammensetzungen wieder. Eine geringe Fettmasse bei gleichzeitig erhöhter Fettfreier Masse deutet auf eine sportliche Körperzusammensetzung hin, eine geringe Fettmasse bei gleichzeitig geringer Fettfreier Masse auf eine magere. Eine nicht wünschenswerte Körperzusammensetzung ist eine erhöhte Fettmasse -Adipositas- bei gleichzeitig reduzierter Fettfreien Masse -Muskelabbau: Sarkopenie- die sogenannte sarkopenische Adipositas.

Dauer der Messung & Interpretation

 

Gesamtdauer: ca. 45-60 Min.
Nach körperlicher Eingangsanamnese lässt neben der Betrachtung einzelner Messwerte nur unter Berücksichtigung der gesamte Datensatz eine fundierte Interpretationen zu, mit denen Diagnosen unterstützt werden können. So weisen beispielsweise Personen mit pathologischen Wassereinlagerungen geringe Körperfettanteile bzw. hohe Muskelmassen auf. Unter Analyse-Team interpretiert mithilfe der BIVA und kombiniert mit den Werten des Phasenwinkels, somit wird das klinische Bild schnell klar.

Wir sind persönlich für Dich da!

T (0 99 42) 45 80 000

Mitgliederverwaltung: Mo-Fr. 9 - 18 Uhr

Öffnungszeiten Fitness

- 365 Tage im Jahr geöffnet -

Montag bis Freitag: 08.00 - 22.00 Uhr

Sa, So, Feiertag: 10.00 - 18.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Wellness

Mo. - Di. - Do. - Fr.: 18.00 - 22.45 Uhr

Mittwoch Damentag: 16.00 - 21.30 Uhr

Sonntag: 11.00 - 17.30 Uhr

 

Öffnungszeiten BodyCARE

BodyCARE & Physiotherapie Bereich         Nach Terminvereinbarung

Montag - Freitag: 08.00 - 20.00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© UniqueBODY Fitness & WellnessCenter | Impressum | Datenschutz